Startseite
Dokumentation
Lernzentrum
Anwendungspakete
Veranstaltungen
Kontakt Karriere Support

Finishing Copilot

  • Kein stundenlanges Programmieren mehr
  • Endbearbeitungspfade in wenigen Minuten generieren
  • Externen Werkzeugverschleiß ausgleichen
  • Externen Werkzeugmittelpunkt einstellen
  • Mit jedem Kenntnisstand arbeiten
Merkmale
Cobot-Marken

Merkmale des Finishing Copilot

  • Externen Werkzeugmittelpunkt einstellen 
  • Contact Offset suchen und anwenden
  • Endbearbeitungspfade mit weniger als 10 Wegpunkten generieren
  • Genauigkeit von 0,2 mm erzielen (wie bei Universal Robots)
  • Oberfläche suchen
  • Verschiedene Bestückungen vornehmen
  • Roboter manuell führen
  • Komplexen Pfaden folgen
  • Punkt-zu-Punkt-Pfade bearbeiten
  • Konstante Kraft anwenden und die Steifigkeit für jeder Achse festlegen
  • Sensorwerte auf null zurücksetzen

Einfach zu integrieren, einfach einzusetzen

Um Finishing Copilot zu benutzen, benötigen Sie kein Hintergrundwissen in Robotik. Die intuitive Programmierschnittstelle der Software führt Sie durch die Schritte zum Einrichten einer effizienten Endbearbeitungsanwendung.

Werkzeugverschleiß ausgleichen

Der Contact Offset-Knoten misst anhand eines Punkts auf dem externen Werkzeug den Verschleiß. Contact Offset die exakte Position des Werkzeugs zu jedem beliebigen Zeitpunkt. Bei der kleinsten Veränderung passt das Roboterprogramm automatisch alle relevanten Parameter an.

Endbearbeitungspfad in wenigen Minuten generieren

Programmieren Sie komplexe Endbearbeitungspfade, indem Sie weniger als 10 Wegpunkte anlernen. Ganz gleich, ob es sich um eine flache (4 Wegpunkte), gekrümmte (6 Wegpunkte) oder runde (9 Wegpunkte) Oberfläche handelt: Finishing Copilot generiert den kompletten Pfad und wendet bei jedem Zyklus eine konstante Kraft an.

Externen Werkzeugmittelpunkt einstellen

Mit Finishing Copilot können Sie einen externen TCP programmieren. Anders als bei den meisten Cobot-Anwendungen erhält der Roboter so die Information, dass es sich um ein externes Endbearbeitungswerkzeug handelt. Die Endbearbeitungsaufgabe wird dann ausgeführt, indem der Roboter das Teil zum externen TCP transportiert.

Teileposition validieren

Der Contact Offset-Knoten validiert anhand von Referenzpunkten auf dem Teil dessen Position mit einer. Bei der kleinsten Veränderung passt das Roboterprogramm automatisch alle relevanten Parameter an

Cobot-Marken